tracking

Subscribe to our daily email of featured TEDxTalks

This video was filmed at an independently organized TEDx event and uploaded by the organizer. To flag a video (good or bad!), use this form.

Dem Fremden im Eigenen auf der Spur | Schoole Mostafawy | TEDxKIT
Viewed 8 times
Added Jul 25, 2016
Share this story
Email
Embed
Menschen bewegen sich, verlassen ihre Heimat und finden eine neue. Dieses Schicksal teilen Dinge mit ihnen. Zweifellos sind Kunstwerke ein Spiegel der zivilisatorischen Errungenschaften unsere Welt. Je nachdem aus welcher Gegend, aus welcher Zeit und aus welchem Kontext sie stammen, erscheinen sie uns vertraut oder fremd und exotisch. Doch bei genauerer Betrachtung stellen sie sich als weit vielschichtiger heraus: Sie belegen die Vielfalt und die weitreichenden Verflechtungen zwischen Nationen und Kulturen in einer seit langem vernetzten Welt. Betrachtet man die Dinge erst einmal in diesem Licht, so scheinen gesellschaftspolitische Debatten unserer Zeit ihre Brisanz zu verlieren. Die Sammlungsausstellung „WeltKultur / GlobalCulture“ widmet sich dem Phänomen des Ein- und Vielheimischen, des produktiven Austauschs zwischen Kulturen, Menschen und Dingen.

Die deutsch-iranische Kunsthistorikerin Schoole Mostafawy kam während des 1. Golfkriegs nach Deutschland und promovierte in Frankfurt am Main. Seit 2004  ist sie als Leiterin des Referats „Kunst- und Kulturgeschichte“ am Badischen Landesmuseum für die europäische wie „außereuropäische“ Kunst- und Kulturgeschichte zuständig. Seit Jahren beschäftigt sie sich mit den Phänomenen Cross-over Culture und Cultural Identities. Mehrere Sonderausstellungen wurden von ihr unter diesem Aspekt realisiert. Die epochen- und kulturübergreifend komparistische Sammlungsausstellung „WeltKultur / Global Culture“ kuratierte sie 2013. Ehrenamtlich setzt sie sich für die Menschenrechte, für die Völkerverständigung und den interkulturellen Dialog ein. Sie war Mitbegründerin der „Mir Mohammedi Stiftung. Die Menschenrechtsstiftung“ in Karlsruhe und ist für den „Internationalen Mittelmeerkreises e.V.“ tätig.

This talk was given at a TEDx event using the TED conference format but independently organized by a local community. Learn more at http://ted.com/tedx